Filminstitut


Bewegte Zeitgeschichte

Historische Filme sind ein wesentlicher Teil unseres kulturellen Erbes – als historische Quelle für Forschung, Bildungs- und Kulturarbeit sowie für redaktionelle und wirtschaftliche Tätigkeiten.

Das Filminstitut Hannover nimmt Forschungsaufgaben im Bereich Film und Geschichte in Niedersachsen wahr. Ein Schwerpunkt ist die Recherche, Sicherung, Dokumentation und Bereitstellung historischer Filme aus und über Hannover.

Weitere Information erhalten Sie auf dem Filminstitut-Portal.

Aktuell

Veranstaltung "Filmstadt Hannover: Wolfgang Borges - Filmproduzent, Regisseur, Kameramann, Museumsdirektor und vieles mehr" am 14. Dezember ab 18:00 Uhr im Kino am Künstlerhaus!

Zu Ehren von Wolfgang Borges, der in diesem Monat 80 Jahre alt geworden wäre, erinnert das Filminstitut der Fakultät III an das Lebenswerk dieses kreativen Machers. Gezeigt wird unter anderem der Borges-Film „Vorstoß in die Gruben von gestern“, der eine spektakuläre elftägige Untertageexpedition quer durch die Harzer Bergstollen dokumentiert

 weitere Informationen und Eintrittskarten


aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

DVD "Vom Bau des Anzeiger-Hochhauses und der Schachtschleuse Anderten" ist in unserer Reihe "Hannover im Film" erschienen!

Die DVD beinhaltet zwei historische Filme aus dem Jahr 1929, die das Entstehen des Anzeiger-Hochhauses und den Bau sowie die Einweihung der Schachtschleuse Anderten zeigen

weitere Informationen


Unser Tagungsband "Filmerbe - non-fiktionale historische Bewegtbilder in Wissenschaft und Medienpraxis" ist erhältlich!

Das Medium Film suggeriert Unmittelbarkeit und Wirklichkeitsnähe wie kein anderes Medium. Dabei ist das Material vom Zerfall und Verschwinden bedroht, manipulationsanfällig und uneindeutig. Dies wirft Fragen auf - von der Archivierung bis zur Verwertung...

weitere Informationen